Finden Sie passende Gruppenunterkünfte in Allgäu

bis 30% Rabatt
Kostenlose persönliche Beratung

Was unsere Kunden sagen

Vereinsreise | 38 Personen | München

"Man unterschätzt oft wieviel Aufwand es ist, jedes Hotel einzeln anzuschreiben, um Angebote zu erhalten. Mit tripmakery war das innerhalb von 2min getan. Gerne wieder."

Robert Pertschy, Consultant
Firmenausflug | 140 Personen | Berlin

"Bisher habe ich viele Gruppenreisen organisiert. Ich muss sagen, dass es mit tripmakery am einfachsten war. Toll auch der hilfreiche Kundenservice. Vielen Dank!"

Melanie Repolust, Event Manager

Allgäu entdecken

Obwohl die Grenzen der Region nicht eindeutig bestimmt sind, so lässt sich doch festhalten, dass das Allgäu größtenteils aus dem südlichen Teil Schwabens besteht. Am Nordrand der Alpen gelegen, begeistert das Allgäu zu jeder Jahreszeit. Sommer wie Winter locken zahlreiche Sport- und Freizeitangebote. Wunderbare Landschaften mit sattem Grün oder glitzerndem Schnee, zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten - nicht umsonst gehört das Allgäu zu den wichtigsten und größten Urlaubsregionen Deutschlands. So stellt der Tourismus auch einen bedeutenden Wirtschaftszweig dar neben der Grünland- und Milchwirtschaft.

Es ist die Kombination aus Natur und Kultur, bei der sich Seen und Berge mit bedeutenden Bauten und pittoresken kleinen Dörfern abwechseln. Auch die kulturellen, sprachlichen und gastronomischen Besonderheiten sind es, welche den Charme der Region ausmachen und sich in einer herzlichen Gastfreundschaft der Bewohner widerspiegeln.

Plant Ihr einen Ausflug mit der Gruppe in das Allgäu, so werdet Ihr ganz auf Eure Kosten kommen - ob als Sportfreak, Naturliebhaber oder Feinschmecker.

Schloss Neuschwanstein

  • Bildungsreisen
  • Studiengruppen
  • Vereine
  • Schulklassen
  • Firmenfahrten

Er ging als Märchenkönig in die Geschichte ein, was nicht zuletzt diesem Bauprojekt geschuldet ist: Das Schloss Neuschwanstein zählt zu den berühmtesten Residenzen von Ludwig II und wird jährlich von circa 1,5 Millionen Touristen aus aller Welt besucht. Dabei ist das Märchenschloss von den ursprünglichen Plänen her für immer unvollendet geblieben.

Nach dem Tod seines Vaters mit finanziellen Mitteln versehen, ordnete König Ludwig II den Bau eines Schlosses an - doch seine Wünsche wuchsen ebenso, wie die Mauern in die Höhe gezogen wurden. Letztendlich beliefen sich die Kosten mit über sechs Millionen Mark auf knapp das dreifache des ursprünglichen Budgets. Allerdings: Im Gegensatz zur weitläufigen Behauptung wurde der Bau nicht durch Staatsgelder finanziert, sondern großteils durch das Privatvermögen des Königs.

Architektonisch lassen sich in dem Schloss gleich drei Stile erkennen: Die einfachen geometrischen Formen der Romanik, die schlanke Linienführung der Gotik wie die byzantinische Kunst, welche den Thronsaal beherrscht. Und obwohl der Bau - den Plänen des Königs entsprechend - nie fertiggestellt wurde (statt 200 Innenräumen gibt es nur 15 Zimmer und Säle), so zeugt das Schloss Neuschwanstein doch von Prunk in Kombination mit Eleganz und ist Zeitzeuge einer historischen Epoche.

Besucht Ihr als Gruppe mit mehr als 15 Personen das Schloss, so könnt Ihr von reduzierten Eintrittspreisen profitieren. Diese gelten übrigens auch für das nahegelegene Schloss Hohenschwangau. Umbedingt gilt es zuvor die Tickets zu reservieren.

mehr anzeigen

Wir sind für Sie da.

Unser Kundenservice-Team bringt jahrelange Expertise aus der Reise-Branche und unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Unser erfahrenes Team unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Top Aktivitäten für Gruppen

Kloster Ottobeuren

  • Bildungsreisen
  • Studiengruppen
  • Vereine
  • Incentives

Die Benediktinerabtei im oberschwäbischen Ottobeuren wurde bereits im Jahr 764 durch einen alemannischen Adligen gegründet und später zur Reichsabtei ernannt. Die mächtige barocke Klosteranlage mit eigener Basilika zeugt von dem materiellen Reichtum und der politischen Macht.

Im Jahre 1802 wurde das Kloster Ottobeuren im Rahmen der Säkularisierung aufgelöst, seit 1918 wird es wieder als selbstständige Abtei geführt. Die Basilika ist wie das Klostermuseum im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Beeindruckend sind dabei vor allem der prunkvolle Kaisersaal, die umfangreiche Bibliothek mit mittelalterlichen Handschriften und circa 15.000 Folianten, sowie die berühmte Basilika als solche. Hier sind es insbesondere die Kuppel- und Deckenfresken und Altarbilder sowie die zwei internationalen barocken Chororgeln, die für Begeisterung sorgen; wobei das Chorgestühl zu einem der schönsten im Barockstil gehaltenen ganz Süddeutschlands ist.

Besucht Ihr als Gruppe das Kloster Ottobeuren, so genießt Ihr je nach Gruppengröße verschiedene Preisnachlässe. So kostet Euch eine 90-minütige Führung durch die Basilika und das Klostermuseum mit bis zu vierzehn Teilnehmern 50 Euro pauschal zuzüglich des Eintrittspreises von vier Euro pro Person. Ab 15 Personen bezahlt Ihr pauschal gesamt nur fünf Euro pro Teilnehmer.

Informationen und Buchungsmöglichkeiten sind auf der Homepage aufgeführt.

mehr anzeigen

Allgäu-Museum

  • Freundesgruppen
  • Studienreisen
  • Vereine
  • Junggesellenabschiede
  • Betriebsausflüge

Das Allgäu in seiner Entwicklung vom Mittelalter bis in die Gegenwart: Wie gestaltet sich das Leben der Menschen unterschiedlicher Schichten; welche Herausforderungen galt es zu bewältigen? Das Allgäu-Museum in Kempten gibt informative wie interessante Einblicke auf insgesamt sechs Etagen.

Es sind Kunstwerke, historische Dokumente und vor allem eine Vielzahl an Alltagsgegenständen wie Möbel, Kleidung und Arbeitsgeräte, welche das Arbeiten und Wirken der verschiedenen Epochen anschaulich darstellt. Es sind aber auch spezifische, historische Gegebenheiten wie die Zwistigkeiten zwischen katholisch und protestantisch sowie die Blütezeit des Barock, auf welche das Museum explizit eingeht. Ein Highlight für Kinder: Ein Rätselpfad führt durch die Ausstellung.

Besucht Ihr als Gruppe mit mehr als zehn Personen das Allgäu-Museum, so könnt Ihr von vergünstigten Eintrittspreisen profitieren. Schaut Euch auf der Homepage um und genießt erste Impressionen.

mehr anzeigen
Lust auf eine Reise nach Allgäu?
Wir haben garantiert eine passende Unterkunft für Sie!
100% kostenlos und unverbindlich

Glasmacherdorf Schmidsfelden

  • Freundesgruppen
  • Studienreisen
  • Schulausflüge
  • Junggesellenabschiede
  • Incentives

Es bedarf mehr als zehn Jahre, bis man Material und Feuer beherrscht. Rund 1.200 Grad heiß ist der Ofen, aus welchem heraus das flüssige Glas in Form getrieben wird. Auf eine rund 300-jährige Geschichte kann das Glasmacherdorf in Schmidsfelden zurückblicken. Die Gebäude wurden größtenteils detailgetreu saniert und behutsam renoviert. So kann man noch heute Einblicke erhalten in das Leben und Arbeiten der Glasmacher während der Barock-Epoche.

Glühend heiß ist der Ofen, rot schimmert die zäh hinab laufende Masse. Um daraus das perfekte, einzigartiges Glas zu fertigen, bedarf es einer ausgefeilten Technik - im Glasmacherdorf kommt dabei eine Arbeitsweise zum Einsatz, welche seit über 2000 Jahren verwendet wird.

Neben originalgetreuen Einblicken in den Arbeitsalltag der einstigen Glasmacher erhaltet Ihr durch Euren Guide während einer Führung durch das Glasmacherdorf auch Informationen zu der Geschichte der namensgebenden Familie - und erfahrt, warum aus Schmid eines Tages Schmidsfeld wurde.

Für Gruppen bis maximal 25 Personen werden Führungen angeboten, bei einer größeren Teilnehmerzahl wird in mehrere Gruppen gesplittet. Der Preis für eine rund 45-minütige Führung (Dorf und Museum) kostet pauschal 25 Euro zuzüglich des Eintrittspreises.
Auf der Homepage findet Ihr die Buchungsmöglichkeiten.

mehr anzeigen

Alpin-Museum

  • Sportvereine
  • Studiengruppen
  • Clubs
  • Betriebsausflüge

Es ist das größte alpingeschichtliche Museum Europas: Das Alpin-Museum in Kempten lädt Euch ein auf eine Expedition in Geologie, Biologie und Kulturhistorik des größten innereuropäischen Gebirges.

Auf einer Ausstellungsfläche von rund 1.500 Quadratmetern erfahrt Ihr Informatives und Unterhaltsames zu den Alpen. Aus unterschiedlichen Perspektiven gesehen, stehen die Themen Pflanzen und Tiere im Mittelpunkt sowie die Bedeutung des Gebirges als Erholungsgebiet im Wandel der Zeit.

Doch auch Menschen und ihre Erfolge wie Schicksale werden beleuchtet: Welche sportlichen Höchstleistungen wurden in den Alpen erbracht, welche mutigen Pioniere hat das Gebirge gefordert und welche Meilensteine der Forschung wurden hier gesetzt?

Nicht nur an Regentagen lohnt sich ein Besuch des Alpin-Museums. Als Gruppe ab zehn Personen genießt Ihr dabei noch einen vergünstigten Eintritt.
Alle Informationen zu dem Museum und Buchungsmöglichkeiten könnt Ihr hier nachlesen.

mehr anzeigen

Erhalte Spezialangebote%, Tipps und Tricks

Jederzeit austragen und keiner ist beleidigt.
Newsletter
    Vielen Dank! Email-Adresse gespeichert!