Finden Sie passende Gruppenunterkünfte in Marseille

bis 30% Rabatt
Kostenlose persönliche Beratung

Top Gruppenhotels in Marseille

Was unsere Kunden sagen

Vereinsreise | 38 Personen | München

"Man unterschätzt oft wieviel Aufwand es ist, jedes Hotel einzeln anzuschreiben, um Angebote zu erhalten. Mit tripmakery war das innerhalb von 2min getan. Gerne wieder."

Robert Pertschy, Consultant
Firmenausflug | 140 Personen | Berlin

"Bisher habe ich viele Gruppenreisen organisiert. Ich muss sagen, dass es mit tripmakery am einfachsten war. Toll auch der hilfreiche Kundenservice. Vielen Dank!"

Melanie Repolust, Event Manager

Marseille entdecken

Eine atemberaubende Küste, jede Menge luxuriöser Flair und imposante Sehenswürdigkeiten: All das verspricht ein Urlaub in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille. Die Metropole ist aber nicht nur ein kulturelles Meisterwerk, denn die besondere Lage am Golfe du Lion macht sie auch zu einem wichtigen Wirtschaftsstandort.

Bei einem Besuch in Marseille solltet Ihr in den zahlreichen Museen vorbeischauen: Das Regionalmuseum Musée Regards de Provence, das Musée d’Art Contemporain oder das Musée de la Marine laden zu der ein oder anderen Erkundungstour ein. Eine weitere wichtige Attraktion ist der Hafen von Marseille. Hier könnt Ihr dem bunten Treiben der vielen Fischerboote und Fährschiffe zuschauen.

Empfehlenswert ist außerdem eine romantische Rundfahrt auf einem Boot. Das touristische Zentrum bildet der Vieux Port, der neben allerlei Restaurants und Bars auch die ein oder andere Diskothek zu bieten hat. In der Nähe des alten Hafens befindet sich Notre Dame de la Garde, eine mittelalterliche Wallfahrtskapelle aus dem 19. Jahrhundert.

mehr anzeigen

Wir sind für Sie da.

Unser Kundenservice-Team bringt jahrelange Expertise aus der Reise-Branche und unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Unser erfahrenes Team unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Top Aktivitäten für Gruppen

Château D’If

  • Stammtische
  • Klassenfahrten
  • Vereine
  • Touristengruppen
  • Firmen

Eine der bekanntesten Attraktionen von Marseille ist ein ehemaliges Gefängnis beziehungsweise eine Festung auf einer Felseninsel, die circa eine Seemeile von der Künste entfernt liegt. Lange vorher diente die Ile d'If als Anlegestelle für Piraten, Schmuggler und sonstige Ganoven. Ab etwa 1580 wurde die Festung als Gefängnis genutzt, da ein Ausbrechen aufgrund der geografischen Lage als unmöglich erschien. Vor allem Staatsgefangene - insbesondere Protestanten - wurden in der Anlage festgehalten. Der bekannteste Gefangene war aber mit Sicherheit die Figur Edmond Dantès aus dem Roman “Graf von Monte-Cristo”.

Heute zählt das Château D’If zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Marseille. Die Attraktion ist vom Vieux Port aus innerhalb von nur wenigen Minuten mit einem Touristenboot zu erreichen. Der Eintrittspreis für Gruppenreisende liegt ab 20 Personen bei 5 Euro. Schulgruppen mit maximal 35 Schülern und 2 Begleitpersonen kosten pauschal 30 Euro. Weitere Informationen zu den Eintrittspreisen und den Bootstouren sind auf der Website von Château D’If einzusehen.

mehr anzeigen

Abtei Saint-Victor de Marseille

  • Stammtische
  • Klassenfahrten
  • Freundesgruppen
  • Vereine
  • Firmen

Die Abtei Saint-Victor de Marseille sorgt schon seit langer Zeit für jede Menge Begeisterung. Sie wurde bereits im frühen 5. Jahrhundert durch Johannes Cassianus gegründet. Sie gilt als die älteste Kirche Frankreichs. Das Gebäude war im 9. Jahrhundert schon zum ersten Mal verfallen und wurde im 13. Jahrhundert wieder renoviert. Im 18. Jahrhundert wurde die Abtei aufgelöst. 1794 wurden die Abtei ausgeraubt und das darin enthaltene Gold und Silber zum Schlagen von Münzen verwendet. Die Räumlichkeiten wurden in ein Gefängnis und ein Strohlager umfunktioniert.

Jedes Jahr Anfang Februar an Mariä Lichtmess wird die Abtei zu einem bekannten Pilgerort. Auch Konzerte und andere Veranstaltungen werden hier abgehalten. Die Abtei Saint-Victor de Marseille steht Euch heute für Besuche offen: Der Eintritt kostet ab 10 Personen 1 Euro pro Teilnehmer. Informationen zur ältesten Kirche Frankreichs und den Führungen findet Ihr auf der Website von St-Victor .

mehr anzeigen
Lust auf eine Reise nach Marseille?
Wir haben garantiert eine passende Unterkunft für Sie!
100% kostenlos und unverbindlich

MuCEM

  • Großfamilien
  • Schülergruppen
  • Freundesgruppen
  • Vereine
  • Betriebsausflüge

Am Alten Hafen von Marseille befindet sich das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeeres, kurz MuCEM genannt. Die Lage des Museums ist unvergleichlich: Es wurde auf einer künstlichen Halbinsel, der Esplanade du J4, errichtet. Das gesamte Gebäude ist kubisch angelegt und verglast. Das 30.000 Quadratmeter große Museum verbindet ungewöhnliche Materialien und Formen perfekt miteinander. Das MuCEM wurde 2013 durch den damaligen Staatspräsidenten Hollande eröffnet und zählt mittlerweile zu den wichtigsten Museen Frankreichs. Das MuCEM besteht aus insgesamt drei Standorten, die alle direkt am Mittelmeer liegen.

Das modernste Gebäude auf der Halbinsel widmet sich der Erfindung und Entwicklung der Landwirtschaft, der Bürgerschaft, Menschenrechte und den wichtigsten Entdeckungen. Der Komplex gliedert sich in zwei Ausstellungsbereiche und umfasst die Galerie des Mittelmeeres, Wechselausstellungen, einem Bereich für Kinder sowie eine Buchhandlung und ein Restaurant. Ein weiterer Standort ist das Fort Saint-Jean, welches im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Hier könnt Ihr allerlei volkstümliche Künste, Traditionen und einen mediterranen Garten bewundern. Über eine Fußgängerbrücke ist das Gebäude mit dem J4 verbunden. Auch dieser Teil des Museums verfügt über ein Café, eine Buchhandlung und eine riesige Fläche für Veranstaltungen. Der dritte Standort des MuCEM ist das CCR beim Bahnhof Saint-Charles. Hier könnt Ihr die verschiedensten Wechselausstellungen begutachten.

In der Gruppe könnt Ihr jeden Tag von 9 bis 11 Uhr dem Museum einen Besuch abstatten. Eine 1-stündige Führung für 8 bis 25 Personen kostet insgesamt 260 Euro. Ein Familienticket für maximal 5 Kinder in Begleitung von 2 Erwachsenen kostet insgesamt 14 Euro. Auf der Website des MuCEM findet Ihr alle Informationen zu Führungen und Preisen.

mehr anzeigen

Nationalpark Calanques

  • Großfamilien
  • Schülergruppen
  • Vereine
  • Clubs
  • Betriebsausflüge

Wenn Ihr abschalten und idyllische Natur genießen wollt, solltet Ihr bei Eurem Urlaub in Marseille unbedingt dem Nationalpark Calanques einen Besuch abstatten. Eine Calanque bezeichnet einen engen, steilwandigen Küsteneinschnitt im Kalkgestein des Mittelmeeres. Atemberaubende Buchten und unglaubliche Fjorde laden ein, erkundet zu werden. Die bekannteste Calanque befindet sich ganz nah bei Marseille im Département Bouches-du-Rhône. Die 280 Kilometer Küste liegt neben der Gard im Westen, Vaucluse im Norden und Var im Osten. Wunderschöne Pflanzen, verschiedenste Vögel und unglaubliche Felsen und Klippen stellen ein wahres Wunderwerk der Natur dar. Beachten solltet Ihr aber, dass es ganzjährig zum Schutz des Ökosystems zu verschiedenen Einschränkungen kommen kann: Feuer, Campen, Mountainbiken oder das Zurücklassen von Müll ist generell verboten.

Um den Nationalpark so richtig erleben zu können, ist eine geführte Fußwanderung ratsam. Wir empfehlen Euch allerdings eine kleine Bootstour durch die Calanques. Callelongue, Morgiou oder Sugiton: Bei dieser Abenteuerfahrt könnt Ihr die einmaligen Buchten aus einmaliger Perspektive kennenlernen. Für Familien gibt es spezielle Angebote: 2 Erwachsene und 2 Kinder im Alter bis 12 Jahre zahlen 74 Euro. In einer Gruppe ab 12 Personen kostet die Tour pro Teilnehmer 21 Euro. Weitere Informationen zu den verschiedenen Touren, Bedingungen und Preisen erhaltet Ihr auf der Website.

mehr anzeigen

Museum Notre-Dame de la Garde

  • Großfamilien
  • Schülergruppen
  • Seniorenvereine
  • Clubs
  • Firmen

Die Notre-Dame de la Garde ist mit Sicherheit eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Marseille. Die Marien-Wallfahrtskirche wird jährlich von über zwei Millionen Menschen besucht. Das Gebäude, welches 1853 erbaut wurde, liegt auf dem höchsten Hügel der Stadt. Ihr könnt die Notre-Dame de la Garde entweder zu Fuß, mit dem Bus oder mit einem kleinen Zug erreichen. Die Kirche verfügt über eine herrliche Terrasse, welche einen atemberaubenden Ausblick über die französische Stadt und den Vieux Port und das kristallblaue Mittelmeer inklusive den Frioul-Inseln bietet. Hier könnt Ihr also auf über 161 Metern Höhe ein tolles Panorama, viele Kreuzfahrtschiffe und das funkelnde Wasser genießen. 2013 wurde hier auch das Museum für Sakralkunst eröffnet, welches sich der Geschichte der Basilika widmet.

Im Museum erfahrt Ihr viel zu den 800 Jahren Geschichte der Basilika und Marseille. Ihr erhaltet jede Menge Informationen zum Bau, den vielen Heiligenstatuen und dem besonderen Standort auf dem Hügel “La Garde”. Wenn Ihr vorhabt, mit einer Gruppe ab 10 Personen dem Museum der Notre-Dame de la Garde einen Besuch abzustatten, zahlt Ihr nur 4 Euro pro Teilnehmer.

mehr anzeigen

Erhalte Spezialangebote%, Tipps und Tricks

Jederzeit austragen und keiner ist beleidigt.
Newsletter
    Vielen Dank! Email-Adresse gespeichert!