Gruppenunterkünfte in Paris

Auf der Suche nach Gruppenhotels in Paris?

Mit wenigen Infos wie Personenanzahl, Reisedatum und Budget, finden wir für Euch die besten Angebote. Einfach Reisewünsche eingeben und schon nach 24 Stunden individuelle Angebote erhalten. 100% kostenlos und unverbindlich!

Es ist nicht nur die Stadt der Liebe - Paris ist auch eine richtige Metropole mit weltbekannten Sehenswürdigkeiten. Die Klassiker darunter sind auf alle Fälle der beeindruckende Eiffelturm, das berühmte Museum Louvre mit der Mona Lisa oder der atemberaubende Triumphbogen. Paris ist außerdem eine richtige Modestadt: Hier haben einige der mächtigsten Modelabels ihren Hauptsitz. Und wenn Ihr eine Stärkung von einem harten Shoppingtrip oder dem vielen Sightseeing benötigt, seid Ihr in Paris genau richtig. Vom knusprigen Croissant zuckersüße Macarons bis hin zu in Teig gebacken versteckten Meeresfrüchten - hier kommt jeder Feinschmecker auf seine Kosten.

Wie funktioniert tripmakery?

1.
Schritt: Gruppen-Anfrage erstellen

Mit einfachen Fragen erfassen wir zunächst, wie Sie Ihre Gruppenreise gestalten möchten.

Dabei geht es um Themen wie: Destination, Nächte, Reisedatum, Gruppengröße, Zimmer und Budget.

Kosten: kostenlos
Zeitaufwand: 3min
Anzahl der Fragen: max. 10

2.
Schritt: Hotels erstellen Angebote

Wir vergleichen Ihre Anfrage mit über 65.000 Hotels und Unterkünften.

Haben diese Hotels genügend freie Zimmer, erstellen sie ein exklusives Angebot für Ihre Reisegruppe.

Erste Angebote: innerhalb von 24h
Gruppen-Rabatte: bis zu 30%
Gratis-Zimmer: möglich ab 20 Personen

3.
Schritt: Vergleichen und Buchen

Auf dem tripmakery-Dashboard finden Sie dann alle Angebote angenehm zusammenfasst und vergleichbar.

Falls Sie Fragen haben, können Sie über unseren Chat direkt mit den Gruppenhotels kommunizieren.

Bezahlung: direkt an die Gruppenunterkunft
Support: kostenlos von tripmakery
Storno: je nach Angebot

Top Aktivitäten in Paris

Eiffelturm

  • Klassenfahrten
  • Betriebsausflüge
  • Seniorengruppen
  • Großfamilien
  • Clubs
  • Vereine

Der Eiffelturm im 7. Arrondissement am nordwestlichen Ende des Champ de Mars ist mit Sicherheit die bekannteste Sehenswürdigkeit in Paris. Anlässlich der Weltausstellung zur Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution im Jahre 1889 erbaut, findet das 324 Meter hohe und 10.100 Tonnen schwere Bauwerk noch immer viel Gefallen bei den Touristen der Stadt. Sportbegeisterte können die oberste Etage über Treppen erklimmen, alle anderen sollten lieber mit dem Aufzug fahren. Die Aussichtsplattform bietet bei gutem Wetter einen faszinierenden 80 Kilometer weiten Blick über Paris. In der ersten Etage befindet sich ein Selbstbedienungslokal und ein Kinosaal. In der zweiten Etage lädt ein Restaurant und ein Souvenirladen zum Verweilen ein.

Neben der besonderen Architektur und dem atemberaubenden Ausblick über die Stadt, überzeugt der Eiffelturm auch durch seine Leuchtkraft. An der Spitze befindet sich ein Scheinwerfer und am ganzen Turm viele Glühbirnen, die zu bestimmten Anlässen entsprechende Beleuchtungen bieten. Somit ist der Eiffelturm insbesondere in den Abendstunden auch beliebtes Fotomotiv.

In einer Gruppe von mindestens 20 Personen, geführt von einem Guide, zahlt Ihr pro Person 17 Euro für eine Eintrittskarte für den Aufzug zum Obergeschoss. Die Eintrittskarte zum Obergeschoss für eine Schulgruppe (12 - 24 Jahre) kostet 13,50 Euro. Für Gruppenführungen ist eine Vorabreservierung online unbedingt notwendig.

Louvre

  • Klassenführungen
  • Betriebsausflüge
  • Seniorengruppen
  • Clubs
  • Vereine

Im Zentrum von Paris liegt das Musée du Louvre. Dabei handelt es sich um das meistbesuchte und drittgrößte Museum der Welt. Der Louvre liegt in einem ehemaligen Königspalast, nämlich dem Palais du Louvre. Im Innenhof befindet sich die berühmte Pyramide aus Glas, welche gleichzeitig der Haupteingang zum Museum ist. Im Louvre befinden sich über 380.000 Kunstwerke, die vor allem aus der römischen beziehungsweise griechischen, der flämischen und französischen Malerei sowie der italienischen Renaissance stammen. Das wohl bekannteste Stück ist die Mona Lisa von Leonardo da Vinci, gefolgt von der Felsengrottenmadonna und Johannes dem Täufer.

Wenn Ihr vorhabt, mit Eurer Gruppe den Louvre zu besuchen, müsst Ihr vorab einen spezifischen Timeslot buchen. In einer Gruppe von 7 bis 25 Teilnehmern könnt Ihr zwischen einem eigenen oder einen offiziellen Guide des Louvres (pauschal 200 Euro) wählen. Hier die Preise für Gruppenführungen durch den Louvre in Paris:

7 bis 10 Personen: 350 Euro
11 bis 15 Personen: 435 Euro
16 bis 20 Personen: 500 Euro
21 bis 25 Personen 575 Euro

Lust auf eine Reise nach Paris ?
Geben Sie uns Ihre Reisedetails bekannt und wir schicken Ihnen passende Angebote!
100% kostenlos und unverbindlich

Conciergerie

  • Klassenfahrten
  • Betriebsausflüge
  • Großfamilien
  • Seniorengruppen
  • Clubs
  • Vereine

Bei der Conciergerie in Paris handelt es sich um das ehemalige französische Staatsgefängnis. Es befindet sich im 1. Arrondissement in der Nähe des Notre-Dames und gehört zum Komplex Palais de la Cité. Heute wird das Staatsgefängnis als Justizpalast genutzt und ist teils öffentlich zugänglich. In der Conciergerie wurden tausende von Menschen zum Tode verurteilt. Die wohl berühmteste Gefangene war Marie Antoinette, die 1793 mit der Guillotine enthauptet wurde.

Heute können einige wenige Teile des Gebäudes von Touristen besucht werden. Faszinierend ist die Sainte Chapelle mit ihren einmaligen Glasfenstern, die Säle des königlichen Palasts und die Zellen der damaligen Gefangenen.

Falls Ihr mit Eurer Reisegruppe von 20 Personen die Conciergerie besuchen möchtet, zahlt Ihr pro Kopf und Nase 7 Euro. Für ein Kombiticket für die Conciergerie und die Saint Chapelle müsst Ihr 12,50 Euro entlohnen.

Palais Garnier

  • Betriebsausflüge
  • Klassenfahrten
  • Seniorengruppen
  • Clubs
  • Vereine

Der Palais Garnier wird auch Opéra Garnier genannt und ist eines der zwei Opernhäuser in Paris. Napoléon III. erteilte den Auftrag - er wollte das Stadtbild von Paris mit einem neuen Bauwerk verschönern. Seit 1875 zählt die Oper zu einem der beeindruckendsten Gebäude Frankreichs. Hier finden sich Prunk und Eleganz: Wunderschöne Skulpturen, einmalige Architektur und Kunstwerke soweit das Auge reicht. Überall sieht man Gold, Marmor und verschiedenste Medaillons. Bei der riesigen Bronzekuppel, die einem sofort ins Auge fällt, handelt es sich übrigens um eine falsche Kuppel. Sie wurde über einer weiteren Kuppel erbaut.

Der Palais Garnier ist außerdem Schauplatz des Romans “Das Phantom der Oper” von Gastron Leroux. Er entschied sich für das Opernhaus, da hier unerklärliche Vorfälle Ende des 19. Jahrhunderts stattgefunden haben sollen.

Falls Ihr in einer Gruppe von mindestens 20 bis maximal 30 Personen in Paris seid und dem Palais Garnier einen Besuch abstatten möchtet, könnt Ihr hier eine Führung mit Guide reservieren. Pro Person zahlt man 13,50 Euro; Studenten unter 26 Jahren zahlen 11 Euro. Die Führung durch das Palais Garnier beinhaltet Informationen zur Geschichte, der Architektur und interessanten Erlebnissen.

Katakomben von Paris

  • Klassenfahrten höherer Schulstufen
  • Betriebsausflüge
  • Clubs
  • Vereine
  • Freundesgruppen

Hinab in die Unterwelt… Um dem Problem der Überfüllung der Friedhöfe - es kam zu Seuchen und Hungersnöten - entgegenzuwirken, wurden die Knochen der Toten exhumiert und in die Tunnel unbenutzter Steinbrüche gebracht. Die Gebeine von mehr als 6 Millionen Menschen wurden also in einen knapp 300 Kilometer langen Tunnel unter der Stadt Paris überführt.

Heutzutage ist ein Teil der Katakomben als Museum umfunktioniert, der größte Teil bleibt den Touristen jedoch unzugänglich. Ein Bereich der Katakomben gehört übrigens der Banque de France, die dort ihren Goldschatz untergebracht hat. Im begehbaren Bereich gelangt Ihr nach 130 Stufen in die Katakomben, die sich über 20 Meter unter der Erdoberfläche befinden. Es herrschen das ganze Jahr über 14° C: Eine kalte Atmosphäre ist Euch also auch im Sommer sicher. Die Knochen und Schädel unzähliger Toten reichen gestapelt bis an die Decke. Vielerorts aufgestellte Hinweistafeln berichten Wissenswertes zu den gruseligen Katakomben von Paris.

Gruppenführungen sind bis maximal 6 Teilnehmern möglich. Der Preis pro Person beträgt dabei 30 Euro.

Musée d'Orsay

  • Klassenfahrten
  • Großfamilien
  • Seniorengruppen
  • Clubs
  • Vereine
  • Betriebsausflüge

Das Musée d’Orsay überzeugt nicht nur durch seine faszinierende Kunstsammlung, das Museum befindet sich auch in einem dafür einmaligem Gebäude, nämlich in einem alten Bahnhof. Bis 1939 wurde der Gare d’Orsay als Bahnhof für den Fernverkehr in den Südwesten genutzt. Seit 1986 werden auf mehr als 16.000 Quadratmetern verschiedenste Stücke des Impressionismus gezeigt. Gemälde, Skulpturen, Designs, Fotografien oder Möbel - hier findet Ihr eine weltweit einzigartige Kunstsammlung. Von Van Gogh über Monet bis hin zu Manet: Vertreten sind zahlreiche Werke bekannter Namen.

Falls Ihr mit Eurer Reisetruppe dem Musée d’Orsay einen Besuch abstatten möchtet, müsst Ihr dies vorab online reservieren. Der Gruppentarif für 7 bis 25 Teilnehmern, inklusive der Eintrittskarten, beträgt 260 Euro.

Lust auf eine Reise nach Paris ?
Geben Sie uns Ihre Reisedetails bekannt und wir schicken Ihnen passende Angebote!
100% kostenlos und unverbindlich

Opéra Bastille

  • Klassenfahrten
  • Clubs
  • Vereine
  • Seniorengruppen
  • Betriebsausflüge

Opern, Ballettaufführungen und Symphoniekonzerte - all dies hat die Opéra Bastille zu bieten. Sie ist die größte Einrichtung der Pariser Nationaloper und wird außerdem als das neue Opernhaus in Paris bezeichnet. Entworfen von Carlos Ott, wurde es 1989 eingeweiht. Der große Saal bietet Platz für 2700 Personen.

In einer Gruppe von mindestens 15 bis maximal 35 Personen könnt Ihr der Opéra Bastille einen Besuch abstatten. Pro Person und Nase müsst Ihr 25 Euro für den Eintritt zahlen. Eine Reservierung vorab online ist notwendig.