Finden Sie passende Gruppenunterkünfte in Mailand

bis 30% Rabatt
Kostenlose persönliche Beratung

Top Gruppenhotels in Mailand

Was unsere Kunden sagen

Vereinsreise | 38 Personen | München

"Man unterschätzt oft wieviel Aufwand es ist, jedes Hotel einzeln anzuschreiben, um Angebote zu erhalten. Mit tripmakery war das innerhalb von 2min getan. Gerne wieder."

Robert Pertschy, Consultant
Firmenausflug | 140 Personen | Berlin

"Bisher habe ich viele Gruppenreisen organisiert. Ich muss sagen, dass es mit tripmakery am einfachsten war. Toll auch der hilfreiche Kundenservice. Vielen Dank!"

Melanie Repolust, Event Manager

Mailand entdecken

Eher selten verliebt man sich in Mailand auf den ersten Blick. Doch wer sich Zeit nimmt, entdeckt hinter den kühlen Fassaden der Hochhäuser den speziellen Charme dieser Stadt, die schlussendlich doch jeden in ihren Bann zieht. Als zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardi ist Mailand heute die wichtigste Wirtschaftsmetropole des Landes und Zentrum für Kultur, Medien und Mode. Doch schon lange vor Erwachen der Industrialisierung festigte die Stadt ihre Bedeutung in der Geschichte des Landes, wovon die vielen historischen Bauten und Orte noch heute Zeitzeugen sind.

Besucht Ihr mit Eurer Gruppe Mailand, so wird ein Tag kaum ausreichen um die kulturell-historischen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt auf Euch wirken zu lassen, und die versteckten Momente zu genießen wie ein abendlicher Bummel an den Ufern der Kanälen des romantischen Navigli-Viertels. Die Magie Mailands liegt in der Kombination der Gegensätze und verzauberte einst auch schon Leonardo da Vinci. Und so mag man Schriftsteller Giorgio Fontana Recht geben als er einmal festhielt: „Mailand macht eben gerade aus, dass seine Schönheit jede Einordnung in einen Reiseführer verweigert“.

mehr anzeigen

Wir sind für Sie da.

Unser Kundenservice-Team bringt jahrelange Expertise aus der Reise-Branche und unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Unser erfahrenes Team unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Top Aktivitäten für Gruppen

Mailänder Dom

  • Touristengruppen
  • Klassenfahrten
  • Seniorenreisen
  • Firmen

Majästisch ragt er in den Mailänder Himmel; insbesondere bei Sonnenschein lässt einen das strahlende Weiß der Fassade blinzeln. Der Mailänder Dom zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des Landes und ist weltweit der drittgrößte seiner Art. Unter der Aufsicht von Gian Galeazzo Visconti, Mailands regierenden Fürstens, begann im Jahr 1386 der Bau des Doms, mit nichts weniger zum Ziel, als eines der größten und wichtigsten Gotteshäuser der Zeit zu errichten. Rund fünf Jahrhunderte dauerte der Bau, unzählige Baumeister zeigten sich verantwortlich. Regional untypisch im spätgotischen Stil errichtet, ist es neben der Dimension mit 157 Meter Länge und fünf Schiffen insbesondere das verwendete Baumaterial, was den Besucher in seinen Bann zieht. Denn es ist strahlender Mamorstein, welcher vom Lago Maggiore komplett über dem Wasserweg nach Mailand transportiert wurde.

Bis zu 5.000 Personen bietet der Innenraum Platz. Automatisch wandern Eure Augen hoch zu den dominierenden Glasfenstern, die bei Sonnenschein ein faszinierendes Lichtspiel auf den hell-dunklen Marmorboden zaubern. Prächtige Emporen, ein Mausoleum, beeindruckende Malereien – der Dom zeigt auch in den Details seine Schönheit.

Über 200 Treppenstufen führt der (kostenpflichtige) Weg hinauf auf das Dach. Für die Strapazen wird man mit einem atemberaubenden Ausblick über Mailand belohnt, der bei klarem Wetter bis zu den Alpenketten im Norden reicht. Und wer es bequemer möchte – auch mit einem Aufzug kann man in die Höhe gelangen.

Gruppenführungen sind bis zu 35 Personen möglich. Bei einer Gruppengröße bis 15 Personen ist eine Person kostenfrei, bei größeren Gruppen zwei. Eine einstündige Führung kostet pauschal 130 Euro, hinzu kommen optionale Eintrittsgelder oder der Besuch der Dachterrasse (13 Euro pro Person).

mehr anzeigen

Teatro alla Scala

  • Touristengruppen
  • Klassenfahrten
  • Seniorenreisen
  • Firmen

Das Teatro alla Scala, kurz auch nur Scala genannt, zählt zu den bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt. In nur 23 Monaten entstand der Bau und wurde im August 1778 eröffnet. Im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, wurde es in Rekordzeit wieder aufgebaut – die handwerklichen Fehler sollten sich jedoch später zeigen. So wurden gegen heftigen Protest der Bevölkerung Teile wieder abgerissen und neu aufgebaut, insbesondere um eine Akustik auf hohem Niveau bieten zu können. Diese wurde letztmalig Anfang des 20. Jahrhunderts wieder auf den neuesten Stand gebracht; nach zweijähriger Schließung. Bei der Renovierung wurde dabei besonderer Wert auf den Erhalt des historischen Charakters gelegt. Besucht man eine Aufführung, sollte man pünktlich sein, unüblich für das Mittelmeerland beginnen die Konzerte zur vollen Stunde. Angeblich wurden früher sogar die Uhren nach dem Vorstellungsbeginn gestellt.

Besucht Ihr das Teatro alla Scala, werdet Ihr von außen zunächst von der schlichten Fassade ein wenig enttäuscht sein. Doch die wahre Schönheit zeigt sich auch hier von innen - mit rot verkleideten Logen und aufmerksamen Blick für kleine Details. Rund 2.200 Personen finden im Innenraum Platz. Insbesondere zur Saisoneröffnung am 07. Dezember sind Tickets jedoch kaum zu erwerben, trifft sich an diesem Tag doch die Highsociety Mailands hier. Das Theater öffnet seine Pforten aber auch für Besichtigungen. Mit einer Gruppe ab zehn Personen genießt Ihr den reduzierten Ticketpreis von sechs Euro pro Person. Die Tickets können online oder direkt vor Ort erworben werden.

mehr anzeigen
Lust auf eine Reise nach Mailand?
Wir haben garantiert eine passende Unterkunft für Sie!
100% kostenlos und unverbindlich

Da Vinci Museum

  • Klassenfahrten
  • Studienreisen
  • Touristengruppen
  • Firmen

Er gilt als einer der größten Künstler und Wissenschaftler in der Geschichte. Von 1482 bis 1499 und 1506 und 1513 lebte Leonardo da Vinci in Mailand. Angestellt als „Eventmanager“ beim regierenden Fürsten, widmete er sich weiterhin parallel der Malerei, Forschung und Entwicklung. Die Stadt ehrt ihren berühmten Bewohner und benannte eines der wichtigsten technische und naturwissenschaftliche Museum Italiens nach ihm: Das „Leonardo da Vinci National Museum of Science and Technology“.

Auf einer Fläche von 40.000 Quadratmetern werden in drei Gebäudeteilen wichtige Entwicklungen und Erfindungen beginnend mit da Vincis Werken ausgestellt. Beeindruckend sind die nachgebauten Modelle, die anhand von Skizzen des Wissenschaftlers rekonstruiert wurden. Anhand einiger interaktiver Projekte könnt Ihr dabei selbst in die Rolle da Vincis schlüpfen und die damals von ihm entwickelten Techniken selber ausprobieren.

Ein anderer Ausstellungsbereich widmet sich dem Thema Berechnung und Zeitmessung; der Bereich Fotografie zeigt die Entwicklung der ersten Fotografen bis zu bewegten Bildern.

Als Gruppe ab 10 Personen reduziert sich für Euch der Eintrittspreis um 2,50 Euro auf 7,50 Euro. Geführte Touren sind bis zu einer Gruppengröße von 25 Personen möglich. Zusätzlich zum Eintrittspreis ist für eine einstündige Führung eine Pauschale in Höhe von 60 Euro zu zahlen. Alle Informationen zu den Führungen und Eintrittspreisen könnt Ihr auf der Homepage nachlesen.

mehr anzeigen

Leonardo-Tour

  • Touristengruppen
  • Klassenfahrten
  • Seniorenreisen
  • Firmen

Während seines Wirkens in Mailand zeichnete sich Leonardo da Vinci verantwortlich für das kulturelle Leben des Herrschaftshauses unter Ludovico il Moro. In dieser Zeit entstanden unschätzbare Kunstwerke wie das berühmte „Letzte Abendmahl“ in der Kirche S. Maria delle Grazie. Seine wissenschaftlichen Arbeiten sind im "Codex Atlanticus" zusammengefasst, ein Teil der Zeichnungen sind heute in Mailand ausgestellt.

Im Rahmen dieser privat geführten Tour taucht Ihr ein in das Leben und Arbeiten dieses Universalgenies. Der Weg führt Euch durch kleine Straßen und romantische Gassen zu den Hauptplätzen seines Schaffens. So besichtigt Ihr (außen und die Innenhöfe) das Castello Sforzesco, einstiger Sitz des Fürstens und Arbeitsplatz da Vincis. Weiter geht es dann zur Kirche Santa Maria delle Grazie, der Hauptkirche des Dominikaner-Ordens in Mailand. Ganze vier Jahre hat Leonardo hier an seinem vielleicht berühmtesten Werk gearbeitet: Das Letzte Abendmahl. Mit einer Größe von 422 x 904 Zentimetern ist es insbesondere die perfektionistische räumliche Darstellung, die dieses Bild zu einem wahren Meilenstein der Renaissance werden ließ und tiefreichenden Einfluss auf die weitere Entwicklung der Kunst nahm. Während des zweiten Weltkrieges wurden Teile der Kirche zerstört, doch wie durch ein Wunder blieb das Letzte Abendmahl unbeschadet. Fotografieren ist nicht gestattet und der Besuch zeitlich streng limitiert.

Im weiteren Verlauf der Tour besichtigt Ihr die Bibliothek der Pinakothek Ambrosiana. Hier findet sich eine Ausstellung mit Originalzeichnungen da Vincis, die allesamt den Codex Atlanticus bilden, die reichhaltigste und facettenreichste Sammlung von Zeichnungen, Skizzen und Beschreibungen.

Diese Tour wird vormittags und nachmittags angeboten und dauert circa vier Stunden. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Personen. Bei einer Gruppengröße zwischen 16 und 20 Teilnehmern beträgt der Preis pro Person zum Beispiel 55 Euro. Informationen und Buchungen sind online möglich.

mehr anzeigen

Stadio Guiseppe Meazza

  • Touristengruppen
  • Klassenfahrten
  • Fußballclubs
  • Junggesellenabschiede
  • Firmen

Gänsehaut werden nicht nur Fußballfans bei dieser Stadion-Tour bekommen. Fast meint man sie zu hören, die rund 80.000 Fans, wenn sie ihre Heimmannschaft anfeuern. Dies kann wahlweise der AC Mailand oder auch Inter Mailand sein, beide internationalen Top-Mannschaften teilen sich diese Spielstätte und machen sie zu einem bedeutsamen Zentrum des europäischen Fußballs. Seit dem 19. September 1926, dem Eröffnungstag des Stadions, treffen sich hier die beiden Clubs alljährlich zum Lokalderby. Seinen heutigen Namen verdankt er einem der herausragendsten Fußballspieler Mailands, Guiseppe Meazza, nach dessen Tod das Stadion von vormals „San Siro“ umbenannt wurde.

Diese Tour führt Euch hinein in das heiligste des Stadions - über die Wege, die sonst die berühmten Stars der Weltbühne beschreiten. Spürt das Adrenalin in den Räumen, wo sich die Sportler auf das Spiel vorbereiten. Hört das Gehall der Stollen auf den Gängen hinaus in die Arena. Atmet die Luft, wenn sich die Augen der zigtausenden Zuschauer auf Euch richten. Erlebt wie es ist, in diesem Stadion zuhause zu sein...

Eine Führung beinhaltet auch einen Besuch der beiden Museen. Hier wird anhand vieler Sammler- und Ausstellungsstücke die Geschichte des AC und Inter Mailands erzählt, und die Faszination dieser Stadt für den Fußball greifbar gemacht.
Ab 20 Teilnehmern sichert Ihr Euch den reduzierten Eintrittspreis von 14 Euro. Alle Informationen könnt Ihr auf der Homepage nachlesen.

mehr anzeigen

Segway-Tour

  • Touristengruppen
  • Klassenfahrten
  • Sportvereine
  • Junggesellenabschiede
  • Firmen

Die Metropole ganz entspannt auf zwei Rädern erkunden: Wie wäre es mit einer Segway-Tour? In circa vier Stunden erfahrt Ihr im wahrsten Sinne des Wortes die Highlights von Mailand. Ziele dieser Fahrt sind unter anderem das Castello Sforzesco, dem einstigen Regierungssitz der Fürsten und Wirkungsstätte da Vincis, die Galleria Vittorio Emanuele II und natürlich das Herz der Stadt: die piazza duomo, den Domplatz.

Die Touren eignen sich auch für Anfänger, da es zunächst eine Einführung gibt. Touren werden auf englisch und italienisch angeboten. Neben der Möglichkeit, sich einer „öffentlichen“ Gruppe anzuschließen, können auch Privattouren gebucht werden. Bis maximal 30 Personen können teilnehmen, ansonsten kann als Alternative eine größere Gruppe auch zu verschiedenen Zeiten fahren.

Eine einmalige Erfahrung ist natürlich auch die Nacht-Fahrt. Hier eröffnet sich Euch neben der beeindruckenden Skyline auch romantische Einblicke und stille Momente. Auch können Touren je nach persönlichem Interesse individuell zusammengestellt werden.

Preise, weitere Informationen und Buchungen stehen auf der Homepage des Anbieters.

mehr anzeigen
Lust auf eine Reise nach Mailand?
Wir haben garantiert eine passende Unterkunft für Sie!
100% kostenlos und unverbindlich

Sakrales Mailand

  • Touristengruppen
  • Klassenfahrten
  • Firmen
  • Seniorenreisen

Eine Vielzahl von Kirchen prägen das Stadtbild Mailands. Neben dem weltberühmten Dom und der Santa Maria delle Grazie, wo das Letzte Abendmahl da Vincis seinen ewigen Platz gefunden hat, sind es insbesondere zwei Gotteshäuser, die bei einem Besuch der Metropole ganz oben auf Eurer Liste stehen sollten.

Es ist die vollständige Ausmalung mit Renaissance-Fresken, welche der San Maurizio den liebevollen Beinamen „Sixtinische Kapelle Mailands“ gegeben haben. Gebaut im 16. Jahrhundert als Klosterkirche, war sie nach Rückzug des Ordens dem langsamen aber stetigen Verfall ausgesetzt und musste schließlich geschlossen werden. Rund ein Vierteljahrhundert dauerten die Renovierungsarbeiten der Fresken, wofür sich zahlreiche Sponsoren zusammenfanden. Bis zum Jahr 2010 sollte es dauern, bis das Gotteshaus wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden konnte. Der Eintritt ist kostenfrei. Besucht Ihr mit einer Gruppe mit mindestens zehn, jedoch maximal 30 Personen die Klosterkirche, ist mindestens 15 Tage vorab eine Anmeldung zwingend notwendig.

Sie ist einer der ältesten Kirchen Mailands: Die Basilica Ambrogio. Nach den Aufzeichnungen gehen ihre Ursprünge bis zum Jahr 379 zurück. Benannt nach dem Auftraggeber, Bischof Ambrosius, ließen sich hier an seinem Grab viele seiner Nachfolger die Bischofsweihe verleihen und stärkten somit den Bedeutungsgrad der Kirche. Über die Jahrhunderte erweitert und zum Teil neu gebaut, ist die Basilica Ambrogio heute Zeitzeuge architektonischer und kirchlicher Geschichte und ist nicht nur für Historiker ein einmaliges Highlight bei einem Aufenthalt in Mailand. Gruppen müssen sich vorab anmelden.

mehr anzeigen

Erhalte Spezialangebote%, Tipps und Tricks

Jederzeit austragen und keiner ist beleidigt.
Newsletter
    Vielen Dank! Email-Adresse gespeichert!