Finden Sie passende Gruppenunterkünfte in Genf

bis 30% Rabatt
Kostenlose persönliche Beratung

Top Gruppenhotels in Genf

Was unsere Kunden sagen

Vereinsreise | 38 Personen | München

"Man unterschätzt oft wieviel Aufwand es ist, jedes Hotel einzeln anzuschreiben, um Angebote zu erhalten. Mit tripmakery war das innerhalb von 2min getan. Gerne wieder."

Robert Pertschy, Consultant
Firmenausflug | 140 Personen | Berlin

"Bisher habe ich viele Gruppenreisen organisiert. Ich muss sagen, dass es mit tripmakery am einfachsten war. Toll auch der hilfreiche Kundenservice. Vielen Dank!"

Melanie Repolust, Event Manager

Genf entdecken

Das malerische Genf ist die zweitgrößte Stadt der Schweiz und liegt am südwestlichen Zipfel der französischen Schweiz. Genf zählt einerseits zu den Städten mit der weltweit höchsten Lebensqualität, andererseits allerdings auch zu den mit den höchsten Lebenshaltungskosten. Genf wirkt dabei sogar ein wenig mediterran: Der wunderbare Genfersee, die wohlhabende High Society und die 72 Parks machen’s möglich.

Der Beiname von Genf “Hauptstadt des Friedens” kommt übrigens nicht von ungefähr. Dies beweisen nämlich der europäische Sitz der Uno beziehungsweise der Hauptsitz des Roten Kreuzes. Doch auch kulturell und geschichtlich hat die charmante Stadt einiges zu bieten. Der Jet d’eau ist ein 140 Meter hoher Wasserstrahl und mit Sicherheit auch das Highlight in Genf.

Die Altstadt wird Euch mit 2.000 Jahre alten Gassen, niedlichen Boutiquen und urigen Lokalen entzücken. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten sind der Place du Bourg de Four, die Kathedrale St. Pierre und der Parc des Bastions, in welchem Ihr jede Menge Erholung bekommt. Das Wetter in Genf spielt einmal nicht mit oder Ihr möchtet Neues lernen? Dann bietet Euch Genf mit Museen wie dem Museum des Uhren-Herstellers Patek Philippe, dem Mamco oder dem Museum für Völkerkunde die beste Abhilfe.

mehr anzeigen

Wir sind für Sie da.

Unser Kundenservice-Team bringt jahrelange Expertise aus der Reise-Branche und unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Unser erfahrenes Team unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Top Aktivitäten für Gruppen

Palais des Nations Genf

  • Schulexkursion
  • Großfamilien
  • Firmenausflug
  • Clubs

Seit 1966 befindet sich der europäische Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf. Nach dem Hauptquartier in New York, ist dies der wichtigste Sitz der UN. Der riesige Komplex liegt im Gelände des Ariana-Parks und wurde von fünf Architekten aus Europa entworfen und erbaut. Das Gebäude ist circa 600 Meter lang, verfügt über 2.800 Büros und 34 verschiedene Konferenzräume. Einige Teile daraus könnt Ihr im Rahmen einer geführten Besichtigung auch begehen. Der Ariana-Park bietet neben dem Palais des Nations zusätzlich einen wunderbaren Blick auf den Genfersee und die Alpen. Hier befinden sich auch einige Villen aus dem 19. Jahrhundert, welche als weitere Büros genutzt werden.

Damit Ihr die UNO, die Tätigkeiten sowie die Geschichte der Vereinten Nationen wirklich kennenlernen könnt, habt Ihr die Möglichkeit, eine Führung durch das Gebäude zu tätigen. Ihr erfahrt dabei Wissenswertes über die Arbeit und werft einen Blick in die Räumlichkeiten. Gruppen mit mindestens 20 Erwachsenen zahlen 8,50 für eine Tour durch das Palais des Nations in Genf. Schulklassen zahlen für einen Rundgang 6 Euro. Es wird außerdem eine zweite Tour angeboten, welche die Geschichte des Baus an sich und die Architektur behandelt. In einer Gruppe mit 20 Teilnehmern kostet diese auch 8,50 pro Person. Weitere Informationen, FAQs und Öffnungszeiten findet Ihr auf der Website.

mehr anzeigen

Internationales Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum

  • Familien
  • Firmenausflug
  • Klassenfahrten
  • Vereine

Direkt neben dem Hauptsitz des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Genf befindet sich das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum. In diesem Museum könnt Ihr auf eine außergewöhnliche Art die humanitäre Arbeit kennenlernen. Hier findet Ihr eine neue Dauerausstellung und verschiedenste Wechselausstellungen. Die Dauerausstellung “Das humanitäre Abenteuer” gliedert sich in drei Einheiten: Menschenwürde verteidigen, Familienbande wiederherstellen sowie Risiken von Naturgefahren begrenzen. Ziel davon ist es, mittels Fotos und anderen Exponaten, Emotionen und Denkanstöße bei den Besuchern zu vermitteln. Im Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum befinden sich allerdings auch verschiedene Sammlungen, welche die Geschichte der Organisation darstellen.

Ihr wollt über 15.000 Fotos, 3.000 Plakate und andere Ausstellungsobjekte über die humanitäre Arbeit der Organisation erblicken? Das Museum in Genf bietet Gruppenreisenden spezielle Konditionen: Ab 10 Personen zahlt Ihr pro Teilnehmer 8,50 Euro für das Ticket. Ein geführter Rundgang (maximal 20 Personen) mit einem professionellen Guide kostet 85,50 Euro. Wenn Ihr weitere Informationen und Tipps benötigt, findet Ihr diese auf der Website des Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum.

mehr anzeigen
Lust auf eine Reise nach Genf?
Wir haben garantiert eine passende Unterkunft für Sie!
100% kostenlos und unverbindlich

Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst (MAMCO)

  • Seniorengruppen
  • Kunstclubs
  • Klassenfahrten
  • Freundesgruppen

Das MAMCO, was für Musée d’art moderne et contemporain steht, wurde 1994 eröffnet und ist das größte Museum für moderne Kunst in der Schweiz. Es befindet sich in einer alten 3.000 Quadratmeter großen Fabrik. Auf vier Stockwerken schlagen nicht nur die Herzen der Kunstliebhaber aus aller Welt höher: Permanente sowie temporäre Ausstellungen werden Euch garantiert überzeugen. Martin Kippenberger, Dan Flavin oder Sylvie Fleury: Bis zu 3.500 Exponate könnt Ihr im MAMCO entdecken. Das Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst in Basel ist bestrebt, die Vielfalt und Dynamik der verschiedensten Künstler zu übermitteln.

In der Gruppe ab 10 Personen zahlt Ihr für das Eintrittsticket nur 4,30 Euro. Ihr habt allerdings auch die Möglichkeit, eine private Tour zu buchen. Mit maximal weiteren 24 Teilnehmern kostet dies 154 Euro. Ein professioneller Mitarbeiter wird Euch dabei die oftmals komplexe, moderne Kunst näherbringen und die Geschichte zu den Menschen dahinter erzählen. Weitere Infos, alle Preise sowie die temporären Ausstellungen sind auf der Website des MAMCO Genf ersichtlich.

mehr anzeigen

Kathedrale St. Peter

  • Senioren
  • Betriebsausflüge
  • Klassenfahrten
  • Freundesgruppen

Mehr als 150 Stufen sind es bis zur Turmspitze, welche den Besuchern einen unvergesslichen Panoramablick über den Genfersee, die Stadt und die Alpen liefert. Der Turm gehört zur Cathédrale St. Pierre, welche vor allem für die Mischung aus unterschiedlichen Baustilen bekannt ist. Der größte Teil ist romanisch-gotisch, die sechs Säulen allerdings klassizistisch. Die Türme unterscheiden sich übrigens komplett vom restlichen Gebäude, so dass man fast meinen könnte, dass diese gar nicht dazu gehören. Im Inneren der Kirche findet Ihr die verschiedensten Skulpturen sowie eine imposante Orgel. Unter der Kathedrale St. Peter liegt eine archäologische Stätte. Von Brunnen über Weizenverarbeitungsgebiete bis hin zur Vorgängerkirche: Die Ausgrabungsstätte zeigt Euch die unglaubliche Geschichte dieser Gegend.

Ihr wollt in eine längst vergangene Zeit eintauchen? Dann solltet Ihr der Ausgrabungsstätte sowie der Kirche unbedingt einen Besuch abstatten! Ab 15 Personen zahlt Ihr dann 3,40 Euro für den Eintritt. In einer privaten Führung erzählt ein Experte Euch viel Wissenswertes zu den Ausstellungsstücken: Der Preis dafür beträgt 102,70 Euro zusätzlich der Eintrittspreise pro Teilnehmer. Vor Eurer Besichtigung solltet Ihr unbedingt auf der Website vorbeischauen, um die Führung schon vorab zu buchen.

mehr anzeigen

Naturhistorisches Museum Genf

  • Klassenfahrten
  • Betriebsausflug
  • Vereine
  • Clubs

Im schönen Quartier Eaux-Vives in Genf befindet sich das Muséum d’histoire naturelle de la Ville de Genève, also das Naturhistorische Museum der Stadt Genf. Von Säugetieren bis zu Vögeln: Das Museum ist mit einer Fläche von über 10.000 Quadratmetern das größte seiner Art in der Schweiz. Die vier verschiedenen Stockwerke des Gebäudes führen Euch jeweils in eine ganz andere Welt. Einmal bekommt Ihr die Alpen mit all der Schönheit zu sehen, dann geht es weiter zu den faszinierenden Mineralien. Natürlich darf die Geschichte der Menschheit dabei nicht fehlen. Auch viele wechselnde Ausstellungen sowie Veranstaltungen und Filmaufführungen laden zu einem Besuch ein.

Das Naturhistorische Museum in Genf hat spezielle Konditionen für Gruppen: Ab 12 Personen beträgt der Eintritt nur 5,15 Euro. Ihr habt allerdings auch die Möglichkeit, einen geführten Rundgang zu buchen. Verschiedenste Führungen mit einem Experten bringen Euch diverse Themen näher. In einer Gruppe bestehend aus maximal 25 Personen zahlt Ihr pauschal 103 Euro. Alle Führungen, Preise und die Öffnungszeiten gibt es auf der Website des Muséum d’histoire naturelle de la Ville de Genève.

mehr anzeigen

MEG

  • Firmenexkursion
  • Freundesgruppen
  • Klassenfahrt
  • Clubs

Im Museum für Völkerkunde der Stadt Genf (auch Musée d’ethnographie de Genève genannt) findet Ihr die älteste und wichtigste ethnographische Ausstellung der Schweiz. 1901 gegründet, drohte das Museum im Jahre 2014 quasi aus allen Nähten zu platzen. Denn mehr als 80.000 Stücke und 300.000 Dokumente benötigen natürlich viel Raum. Aus diesem Grund erfolgte ein moderner Neubau. Das neue Gebäude werdet Ihr bei einem Besuch in Genf garantiert nicht verfehlen: Abgeschrägte Fassaden, ein metallenes Dach und ein imposantes Vordach machen es zu einem echten Hingucker. Besucher finden hier jetzt auch ein Café, Konferenzräume sowie eine Mediathek. Die Dauerausstellung “Das Archiv der menschlichen Unterschiede” thematisiert die Auseinanderentwicklung unterschiedlicher Kulturen im Wandel der Zeit. Fünf verschiedene Bereiche führen Euch durch die Kontinente, eine renommierte Abteilung zeigt Euch Wissenswertes zur Musikethnologie.

Bei einer Reise nach Genf solltet Ihr unbedingt im MEG vorbeischauen. Dieses bietet auch spezielle Führungen für Gruppentouristen an. Eine geführte 1-stündige Tour (maximal 12 Personen) durch die Räumlichkeiten des Museums für Völkerkunde kostet 102,60 Euro. Die Gruppentarife für temporäre Ausstellungen liegen bei 5,13 Euro pro Teilnehmer. Weitere Informationen zum MEG gibt es auf der Website.

mehr anzeigen

Erhalte Spezialangebote%, Tipps und Tricks

Jederzeit austragen und keiner ist beleidigt.
Newsletter
    Vielen Dank! Email-Adresse gespeichert!