Finden Sie passende Gruppenunterkünfte in Ankara

bis 30% Rabatt
Kostenlose persönliche Beratung

Top Gruppenhotels in Ankara

Was unsere Kunden sagen

Vereinsreise | 38 Personen | München

"Man unterschätzt oft wieviel Aufwand es ist, jedes Hotel einzeln anzuschreiben, um Angebote zu erhalten. Mit tripmakery war das innerhalb von 2min getan. Gerne wieder."

Robert Pertschy, Consultant
Firmenausflug | 140 Personen | Berlin

"Bisher habe ich viele Gruppenreisen organisiert. Ich muss sagen, dass es mit tripmakery am einfachsten war. Toll auch der hilfreiche Kundenservice. Vielen Dank!"

Melanie Repolust, Event Manager

Ankara entdecken

Die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Region gilt eher als Beamtenhochburg denn touristischer Ausflugsort. Und der Charme Ankaras zeigt sich auch eher auf den zweiten Blick, doch offenbart die Stadt dann einen außergewöhnlichen Charakter, geprägt durch jahrhundertealte Einflüsse und die Kombination aus Geschichte und Moderne. Die zweitgrößte Stadt der Türkei ist somit auf jeden Fall einen Besuch wert.

Heiß und trocken im Sommer, kalt und schneereich im Winter: Ankara zeichnet sich aus durch ein strenges Klima; wobei auch die wärmsten Monate Juli und August mit Durchschnittstemperaturen von 24 Grad noch angenehme Reisezeiträume sind. Den Regenschirm könnt Ihr getrost zu Hause lassen – Ankara zählt zu den trockensten Regionen der Türkei.

Als Stadt der Moderne haben hier viele Universitäten ihren Sitz; als Hauptstadt des Landes natürlich auch zahlreiche Verwaltungen und Behörden. Doch dies kann den Zauber der verwinkelten, alten Gassen nicht mindern, über denen königlich die Zitadelle thront. Und auch die Neustadt weiß mit ihren bunten Boulevards und zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten und Restaurants zu begeistern.

Reist Ihr mit Eurer Gruppe nach Ankara, so zählt ein Besuch des Mausoleums des Staatsgründers Atatürk zum Pflichtprogramm. Und auch das Museum für anatolische Zivilisationen hat sich international einen Namen gemacht. Kleinere und größere Parkanlagen laden in der verkehrsreichen Stadt zur Erholung ein – bevor es vielleicht los geht zu einem Ausflug zu einer der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in der Nähe.

mehr anzeigen

Wir sind für Sie da.

Unser Kundenservice-Team bringt jahrelange Expertise aus der Reise-Branche und unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Unser erfahrenes Team unterstützt Sie bei jeder Frage und Angelegenheit.

Top Aktivitäten für Gruppen

Stadttour

  • Clubs
  • Bildungsreisen
  • Seniorenausflug
  • Klassenfahrt
  • Betriebsausflug

Natürlich könnt Ihr während Eurer Gruppenreise die Stadt auch mit einem gedruckten Reiseführer an der Hand erkunden. Doch dieser erzählt nicht die Geschichten hinter den Geschichten, die kleinen Anekdoten und Besonderheiten Ankaras. Möchtet Ihr tatsächlich in die Stadt eintauchen, empfehlen wir Euch einen Tagesausflug mit einem Reiseführer vor Ort. Tolga zeigt Euch dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, führt Euch aber auch ein in die Traditionen und das Leben der Hauptstadt. Selbstverständlich könnt Ihr die Tagestour im Vorfeld individuell mit ihm zusammenstellen. Diese Highlights sollten aber nicht fehlen:

Atatürk-Mausoleum
Nationaldenkmal und Museum zugleich, hat der türkische Staatsgründer hier seine letzte Ruhe gefunden. Der Hügel Rasateppe ist historisch verzeichnet bereits im 12. Jahrhundert vor Christus als Grabhügel verehrt worden. Vor dem Bau des Mausoleums, für den sich übrigens eine Frau als Bauherrin verantwortlich zeigt, fanden umfassende Ausgrabungen statt. Die gefundenen Artefakte sind heute im Museum für anatolische Zivilisationen zu sehen.

Rund 750.000 Quadratmeter umfasst das von einer 150 Zentimeter dicken Mauer umrundete Areal, wovon 120.000 Quadratmeter den Grabkomplex bilden. Betretet Ihr darin das Mausoleum, so schreitet Ihr über Marmor in rot-, schwarz- und cremefarben. Die Skulpturen, Löwenfiguren und Säulen sind aus hellem Kalkstein gefertigt.

Mit einer Inschrift hat sich der Staatsgründer für die Ewigkeit einen Namen gesetzt: „Die Souveränität gehört uneingeschränkt und unbedingt dem Volke.“

Ankara Kalesi
Hoch erhebt sie sich auf dem Hügel mit 978 Metern. Von den Hethitern erbaut, diente diese Festung unterschiedlichen Völkern und Reichen. Von den rund 20 Türmen der einst machtvollen Anlage sind heute nur noch wenige erhalten. Doch die Steine der Zeit erzählen noch immer ihre Geschichte. Unterteilt in Innenstadt und Außenstadt, kann man noch heute das Leben der Menschen von damals nachempfinden. Heute finden sich in dem Symbol der Stadt auch Handwerksbetriebe wie Teppichhändler. Besucht Ihr die Zitadelle von Ankara, so wandelt Ihr zwischen rotem Stein und Marmor. Alte Wohnhäuser aus Holz und Lehmsteinen sind ebenso noch erhalten wie die Moschee.
Im nördlichsten Bereich von Ankara gelegen, bieten sich von hier einmalige Fotomotive.

Museum Anatolische Zivilisationen
Es zählt zu den bedeutendsten archäologischen Museen der Türkei – das Anadolu Medeniyetleri Müzesi. Mit Exponaten aus allen Epochen von der Steinzeit bis zur Neuzeit liegt der Schwerpunkt der Ausstellung jedoch auf den hethitischen Wurzeln des 1. vorchristlichen Jahrhunderts. So zählen auch die präsentierten Keilschrifttexte aus dieser Zeit zum Unesco Weltkulturerbe. Unterteilt in zwei Gebäude, erwarten euch der Basar und die Karawanserei.

Römisches Bad
Die Caracalla-Thermen befinden sich im historischen Zentrum von Ankara. Der Badekomplex aus der Zeit römischer Kaiser ist bis heute gut erhalten und bietet einen spannenden Einblick in das Leben der damaligen Zeit. Neben der eigentlichen Therme beinhaltet das Areal auch ein Freilichtmuseum mit Artefakten aus längst vergangenen Jahrhunderten.

Altstadt
Eng verwinkelte Gassen, Häuser renoviert nach dem Stile des 19. Jahrhunderts, kleine Cafés und Geschäfte machen den Charme der alten Stadt Ankaras aus, über der die Zitadelle thront. Mit Eurem Stadtführer entdeckt Ihr die schönsten Ecken und versteckte Plätze – und er zeigt Euch natürlich auch die besten Fotomotive.

Diese Tour zeichnet sich durch ihren ganz persönlichen Charakter aus. Euer Stadtführer Tolga bespricht im Vorfeld Eure Interessen und legt mit Euch gemeinsam den Tourverlauf fest. Der Pauschalpreis beträgt 140 Dollar zuzüglich Eintrittspreisen pro Person in Höhe von 5 Dollar (Museum) und 1,50 Dollar (Thermen). Zuzüglich belaufen sich die Preise zur Anmietung des Busses auf 155 Dollar für einen 16-Sitzer. Für eine Gruppe mit mehr Teilnehmern (maximal 30) sind für den Transport 180 Dollar zu zahlen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit für individuelle Absprachen findet Ihr online.

mehr anzeigen

Industriemuseum

  • Vereine
  • Incentivegruppen
  • Seniorenausflug
  • Studienreisen
  • Betriebsausflug

Das Rahmi M. Koç Museum Ankara ist das erste und einzige Industriemuseum der Stadt. Mit den Schwerpunkten Transport, Industrie und Kommunikation erlebt Ihr hier die beeindruckenden Ergebnisse von Ingenieuren und Handwerkern. Hunderte von Exponaten – von Miniaturmodellen bis zu Booten und Fahrzeugen – sind Beweis für den großen Erfindungsreichtum der Menschen. Ein weiterer Ausstellungsbereich befasst sich mit der Geschichte Ankaras und dem Gründer der türkischen Republik, Mustafa Kemal Atatürk.

Das Museum befindet sich vor dem Eingang der Zitadelle in einem prachtvollen Gebäude. Aufgrund seiner exponierten Lage bieten sich hier auch schöne Fotomotive.

Besucht Ihr mit einer Gruppe ab zehn Personen das Museum, genießt Ihr einen vergünstigten Eintrittspreis von 8 Lira. Weitere Informationen könnt Ihr auf der Homepage nachlesen.

mehr anzeigen
Lust auf eine Reise nach Ankara?
Wir haben garantiert eine passende Unterkunft für Sie!
100% kostenlos und unverbindlich

Die Welt der Hethiter

  • Vereine
  • Kulturgruppen
  • Firmenreisen
  • Studienreisen
  • Betriebsausflug

Dieser Ausflug führt Euch rund 150 Kilometer gen Osten – nach Hattuscha, die einstige Hauptstadt der mächtigen Hethiter. Entdeckt im 19. Jahrhundert, starteten die Ausgrabungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts und brachten seither vieles aus der jahrtausenden alten Geschichte zu Tage. Vor Eurem inneren Auge erwacht Hattuscha wieder zum Leben – mit seinen beeindruckenden Tempeln und Palästen, Stadttoren und prunkvollen Figuren. Die hier gefundenen Keilschriften sind heute zum Teil im Museum in Ankara zu sehen. Diese gehören wie Hattuscha als solches zum Unesco Weltkulturerbe.

Hattuscha öffnet sich wie ein Geschichtsbuch – doch um es tatsächlich in seiner Tiefe lesen zu können, empfehlen wir Euch einen geführten Ausflug mit professionellem Guide. Mit ihm geht es anschließend auch in das nahegelegene Yazılıkaya. Das einstige hethitische Heiligtum hat sich vor allem durch die Darstellung von Gottheiten einen Namen gemacht.

Der Pauschalpreis von 129 Euro pro Gruppe ist exklusive Eintritt, Verpflegung und Transport. Solltet Ihr nicht mit eigenen Mietautos fahren, können gegen Zusatzkosten optional Fahrzeuge gebucht werden. Alle Informationen sind online nachzulesen.

mehr anzeigen

Kochakademie

  • Clubs
  • Junggesellenabschiede
  • Firmenreisen
  • Seniorengruppen
  • Betriebsausflug

Wer Land und Leute entdecken und verstehen möchte, sollte unbedingt auch einen Blick in die heimischen Kochtöpfe werfen. Selbstverständlich locken einen Vielzahl an Restaurants mit kulinarischen Verführungen – doch wie wäre es damit, selber den Löffel zu schwingen?

Während dieses drei- bis vierstündigen Kurses erhaltet Ihr einen geschmackvollen Einblick in die traditionelle Küche. Gemeinsam mit dem Küchenchef kocht ihr landestypische Suppe, bereitet verschiedene Vorspeisen zu und beweist Euch beim Kochen des Hauptgerichtes. Und Leckermäulchen können sich auf ein kreatives Dessert freuen.

Der Kochkurs findet in englischer Sprache statt. Mit acht Kochplätzen beträgt die maximale Teilnehmerzahl 16 Personen. Der Preis pro Person beträgt umgerechnet 50 Euro.

Die Homepage bringt Euch vorab schon mal auf den Geschmack.

mehr anzeigen

Erhalte Spezialangebote%, Tipps und Tricks

Jederzeit austragen und keiner ist beleidigt.
Newsletter
    Vielen Dank! Email-Adresse gespeichert!